Montag, 26. September 2016

Survey Woche 39

17 Medien-Hinweise zum Thema Nachhaltigkeit in dieser Kalenderwoche. Seit dem Start von Nachhaltigkeitsmedia im Herbst 2012 wurden rund 4000 Artikel verlinkt und nach Spezialthemen mehrfach abgelegt - siehe Menü oben! 
  1. Weg mit dem Wohlstandsschrott: «Weg mit dem Wohlstandsschrott, der nur unser Leben verstopft!» Das fordert der Umweltökonom und Wachstumskritiker Niko Paech > infosperber.ch 30.9.16.
  2. Ja zu Energiestrategie - Meilenstein für Solarindustrie: Mit Erleichterung nimmt Swissolar das klare Ja der eidgenössischen Räte zum Massnahmenpaket 1 der Energiestrategie 2050 zur Kenntnis. Innerhalb der dreijährigen Beratungen wurden zwar viele schmerzhafte Abstriche an den ursprünglichen Vorschlägen gemacht, insgesamt bewertet Swissolar die verabschiedete Vorlage jedoch positiv. Auch zumindest ein Wirtschaftsverband begrüsst das Ja > Solarmedia 30.9.16.
  3. Solarenergie in Indien günstiger als Kohlestrom: Nie war Solarstrom in Indien so günstig wie im Moment denn jüngst wurde die ohnehin schon billige Energie aus Kohle unterboten. Das Land hat große Pläne für den Ausbau seiner Erneuer­baren und will bis 2022 über 100 Gigawatt Solar­energie verfügen > energiezukunft.eu 29.9.16.
  4. 560 € einfach so - Finnland testet als erstes Land Grundeinkommen: Finnland testet als erstes Land der Welt ein Grundeinkommen auf nationaler Ebene. Für die Zukunft der Arbeit machen die Finnen damit einen entscheidenden Schritt > Zeit 29.9.16.
  5. Pestizid-Cocktail in Schweizer Äpfeln - da hilft nur Bio: Kritiker und Produzenten sagen, es werde zuviel gespritzt. Doch: Gross- und Detailhandel verlangen perfekte Qualität > srf.ch/news 28.9.16.
  6. Dank Strassensperrung ewiger Sommer an der Seine: In Paris herrscht mal wieder Revolution - die Vorherrschaft des Autos wird weiter attackiert, eine kilometerlange Strecke mitten in der City in eine verkehrsberuhigte Zone verwandelt. Ein riskantes, aber richtiges Experiment > Spiegel 28.9.16.
  7. Clinton unterstützt Erneuerbare, Trump verdammt sie: Hillary wants to put 500,000,000 solar panels in place during her presidency meanwhile Trump wants to get rid of the Clean Power Plan because he believes that climate change isn’t a threat and regulations are hurting the American economy > renewableenergy.org 28.9.16.
  8. Grönlandeis schmilzt noch schneller als erwartet: Im vergangenen Jahrzehnt ist die Eiskappe auf Grönland um sieben Prozent schneller als bisher angenommen geschmolzen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass der Anstieg des Meeresspiegels noch Jahrhunderte anhalten wird > cleantech.ch 28.9.16.
  9. Globalisierung bedroht die Demokratie: Eine zu weit gehende wirtschaftliche Öffnung bedroht die Demokratie und ist ein gefährlicher Nährboden für Abschottung und Protektionismus, sagt Harvard-Professor Dani Rodrik > Tages-Anzeiger 27.9.16.
  10. Kreislaufdenken statt Wiederverwertung: Nach Meinung von Michael Braungart ist das derzeitige Konzept der Wiederverwertung ein grosser Fehler. Der Entsorgungspionier plädiert dafür, die Wirtschaft stattdessen anhand von zwei Kreislaufprozessen organisieren > cleantech.ch 27.9.16.
  11. Treibstoff kann Sonne und Wind speichern: Die zunehmenden temporären Überschüsse erneuerbarer Energien können in Treibstoff gespeichert werden, zeigt eine Veranstaltung von swisscleantech. Der deutsche Autobauer Audi ist schon dran - mit Schweizer Hilfe > cleantech.ch 27.9.16.
  12. Aquion Energy bringt neue Batterie zu Serienreife: Die Salzwasserbatterie von Aquion Energy, ist dabei, den Markt für stationäre Speichersysteme aufzuwirbeln. Der Absatz ist bereits beachtlich, und die Nachfrage steigt weiter > pv-magazine.de 27.9.16.
  13. Mit einer Steuer gegen Wegwerfkultur: Schwedens rotgrüne Regierung will die Umsatzsteuer für die Reparatur von Gebrauchsgegenständen wie Waschmaschinen und Fahrrädern senken. So soll mehr wiederverwendet und weniger weggeworfen werden > cleantech.ch 26.9.16.
  14. Shopping for a better world funktioniert nur bedingt: Ob der Einkauf von ökologischen und fair gehandelten Produkten tatsächlich für bessere Produktionsstandards oder nur für ein gutes Gewissen sorgt, hängt davon ab, mit welcher Motivation diese Produkte gekauft werden > DIW 26.9.16.
  15. «30 Prozent der Autos würden reichen»: Auf den Straßen wird weniger los sein, obwohl Autos intensiver genutzt werden, sagt Christian Hochfeld, Geschäftsführer der Initiative Agora Verkehrswende > Zeit 26.9.16.
  16. Adieu für Plastik-Wegwerf-Geschirr: Frankreich setzt im Rahmen seines Energiewende-Gesetzes eine klare Regelung - Ein Vorbild für weitere Länder > oekonews.at 26.9.16.
  17. Indien will Weltklimavertrag unterzeichnen: Nach dieser Ankündigung dürfte der Weltklimavertrag dieses Jahr in Kraft treten. Mit Indien will der drittgrößte Produzent von Treibhausgasen dem Abkommen beitreten - damit scheinen genügend relevante Staaten zusammenzukommen > Spiegel 26.9.16.

    ^^^ Nach oben

1 Kommentar:

  1. There's a chance you qualify for a new government solar energy rebate program.
    Click here and find out if you qualify now!

    AntwortenLöschen