Montag, 3. Oktober 2016

Survey Woche 40

27 Medien-Hinweise zum Thema Nachhaltigkeit in dieser Kalenderwoche. Seit dem Start von Nachhaltigkeitsmedia im Herbst 2012 wurden rund 4000 Artikel verlinkt und nach Spezialthemen mehrfach abgelegt - siehe Menü oben! 
  1. Ritt durch's Abendland - mit dem Rad von Passau nach Wien: Wer den Kopf frei bekommen möchte, sollte Fahrrad fahren. Am besten Langstrecke, im Herbst und über mehrere Tage. Selbst für Ungeübte geeignet ist dabei der Donau-Radweg von Passau nach Wien - ein Trip wie ein Heimatfilm > Spiegel 9.10.16.
  2. Gold ohne Glanz - Kinderarbeit in Ghana's Minen: Kinderarbeit ist in Ghana verboten, doch Schlupflöcher gibt es viele. Ein Drittel aller Goldexporte stammt aus Minen, in denen Minderjährige schuften. Einblick in eine skrupellose Branche > Spiegel 9.10.16.
  3. Ausgebrannt - Verbot von Auto-Verbrennungsmotoren? Die Forderung ist radikal: Nach dem Willen der deutschen Bundesländer sollen ab 2030 keine Pkw mit Verbrennungsmotoren mehr zugelassen werden. Es wäre ein Glücksfall für die Autoindustrie > Spiegel 9.10.16.
  4. Schwache Klimaschutzambitionen im internationalen Flugverkehr: Die von der Internationalen Luftfahrtorganisation ICAO als "historisch" gefeierte Einigung zum Klimaschutz im Flugverkehr wird von der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch überwiegend kritisch gesehen > sonnenseite.com 9.10.16.
  5. Weiter geht's bergauf mit Solaraktien: Der PPVX ist letzte Woche um 1,4% auf 1.022 Punkte gestiegen, der NYSE Arca Oil um 1,1%. Seit Jahresanfang liegt der PPVX mit -33,4% währungsbereinigt rund 39 Prozentpunkte hinter dem Erdölaktienindex (+5,7%) > Vorsorgemedia 8.10.16.
  6. AKW-Stillstand wird zu politischem Kampffeld: Nicht nur das SVP-Referendum gegen die Energiestrategie befeuert den Kampf um die Atomausstiegsinitiative > Tages-Anzeiger 8.10.16.
  7. Erst die Arbeit, nie das Vergnügen: Der 24/7-Wahnsinn verschleißt unsere Gesundheit und vernichtet unsere Lebenszeit. Aber ausgerechnet alternative Arbeitszeitmodelle führen zu maximaler Ausbeutung > Zeit 7.10.16.
  8. Wie Minenarbeiter ihr Leben für unsere Handys aufs Spiel setzen: 100.000 Menschen, davon 40.000 Kinder, bauen im Kongo unter schlimmen Bedingungen Kobalt ab. Wie das Metall in unsere Handys kommt, zeichnet die "Washington Post" nach > Zeit 7.10.16.
  9. Kein Zufall, dass Populismus im Westen zunimmt: Vor Beginn seiner Jahrestagung in Washington warnt der Internationale Währungsfonds, dass der globalisierungskritische Populismus eine Gefahr für die Weltwirtschaft sei. «Es ist kein Zufall», sagt der Ökonom Branko Milanovic, «dass der Populismus ausgerechnet in reichen Ländern wächst > srf.ch/news 6.10.16.»
  10. Argumente für Atomausstieg (1) - jetzt steht auch Leibstadt still: Nach Block 1 des AKW Beznau fällt nun auch das AKW Leibstadt für längere Zeit aus. Wegen Rost an Brennelementen und einer damit notwendigen Neubeladung des Reaktorkerns bleibt das Kraftwerk voraussichtlich bis Februar nächsten Jahres vom Netz - Sicherheit der AKW ist also fraglich > Solarmedia 6.10.16.
  11. Mutige Massnahmen an Artenschutzkonferenz: Es ging um Schuppentiere, Tropenhölzer und Löwen, fast zwei Wochen lang verhandelten 183 Länder über den Schutz von bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Gezüchteten Löwen hätten Naturschützer mehr gegönnt > NZZ 6.10.16.
  12. Pariser Klimaabkommen soll am 4.November in Kraft treten: 72 Länder, darunter Deutschland - aber noch nicht die Schweiz - haben den Vertrag ratifiziert, nun kann er umgesetzt werden. US-Präsident Obama sprach von einem möglichen Wendepunkt für den Planeten > Zeit 6.10.16.
  13. Zugang zu Finanzdienstleistungen als Weg aus Armut: Über zwei Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen. Die Jahrestagung von Swisscontact gab Einblick sah Vertreter der Wirtschaft und multilateraler Organisationen zu finanzieller Integration sprechen. Swisscontact ist überzeugt, dass der Zugang zu Finanzdienstleistungen Grundvoraussetzung für ein nachhaltiges Wachstum und Armutsbekämpfung ist > Vorsorgemedia 5.10.16.
  14. Der nächste Atom-Gau kommt bestimmt : Forscher untersuchen die Möglichkeit eines neuen Atom-GAUs – das Resultat ist nicht sehr beruhigend > Watson 5.10.16.
  15. Pestizide im Wein, das lass sein: Bio-Wein, der ist rein! Neue Greenpeace-Analysen von Schweizer Wein, Weintrauben und Weinbergen lassen jedenfalls genau diesen Schluss zu. Das Labor hat total 33 Pestizide gefunden. Die Belastung in (unreifen) Trauben war enorm > greenpeace.ch 5.10.16.
  16. Rüge für Nachhaltigkeits-Versprechen von Migros: Die Lauterkeitskommission hat zwei Beschwerden gegen unlautere Werbung gutgeheissen. Sie betrafen zwei Versprechen zu Naturschutz und Nachhaltigkeit, die Teil der Migros-Kampagne «Generation M» waren > Tages-Anzeiger 5.10.16.
  17. Sicherheitsrisiko Fernbus-Unternehmen Flixbus: «Kassensturz» reiste für einen Vergleich mit Zug, Bus und Mitfahrzentrale von Zürich nach Mailand. Der Fernbusbetreiber Flixbus fällt wegen gravierender Sicherheitsmängel durch. Flixbus verspricht im Interview, die Fahrer künftig besser zu schulen > srf.ch/kassensturz 5.10.16.
  18. Die Rentenschmelze - von Rudolf Strahm: Um die Altersrente langfristig zu sichern, braucht es mehr Gesetze und Transparenz in der Pensionskasse > Tages-Anzeiger 5.10.16.
  19. Mit Mangroven gegen den Klimawandel: Indonesien ist die Heimat von mehr als einem Fünftel aller Mangroven. Die Wälder im Meer gehören zu den großen Kohlenstoffspeichern der Welt. Werden sie abgeholzt, könnten riesige Mengen Kohlendioxid in die Atmosphäre entweichen. Ihr Schutz ist daher wichtig > cleantech.ch 4.10.16.
  20. Gebäude sanieren für das Klima: Der Gebäudesektor spielt eine wichtige Rolle für die Schweizer Klimaziele. Die Potenziale für mehr Klimaschutz sind gross, das technische Knowhow dazu ist vorhanden. Neubauten sind bereits auf gutem Weg. Die grosse Herausforderung liegt im Bestand. Um die Sanierungsrate zu erhöhen, braucht es einen guten Mix an Auflagen, Fördergeldern und Information > Pusch 4.10.16.
  21. Meditieren statt bestrafen: Eine Grundschule in Amerika ersetzt «Ströfzgi» mit Meditation. Die Resultate sind überwältigend. Was sagen Schweizer Experten dazu > Tages-Anzeiger 4.10.16?
  22. Uns braucht es bald nur noch als KonsumentInnen: Die Leistung von Computern und Robotern wird in den nächsten Jahren massiv steigen. Jeder zweite Job droht ersetzt zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwa Büroangestellte bald durch Computer ersetzt werden, beläuft sich laut einer Studie auf über 90 Prozent > NZZ am Sonntag 4.10.16.
  23. Bedrohte Tiere - die letzten ihrer Art: Forscher warnen, Ikonenhafte Tiere wie Elefanten, Tiger oder Gorillas werden das 21. Jahrhundert nicht überleben > NZZ am Sonntag 3.10.16.
  24. Wenn Donnerstag schon Freitag ist: Google und Amazon bieten ihren Mitarbeitern die Vier-Tage-Woche bereits an. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Firmen, die das Wochenende verlängern > Zeit 3.10.16.
  25. Atomare Kluft bei SVP / FDP: Stecker raus bei den Schweizer AKW, wie die Grünen es fordern? Überraschend ja, sagen die Wähler von SVP und FDP. Entgegen der Partei > Tages-Anzeiger 3.10.16.
  26. Ranking der Nachhaltigkeitsberichte: Luft nach oben - Unternehmen müssen Beziehungen zu Lieferanten transparenter machen > forum Nachhaltig Wirtschaften 3.10.16.
  27. Paradies auf Erden durch Permakultur: Ein ganzheitliches Konzept, das essbare Landschaften gestaltet. Einst als Hippie-Hobby belächelt, entwickelt sich ein australisches Nachhaltigkeitskonzept weltweit zum neuen Hoffnungsträger – nicht nur in der Landwirtschaft > forum Nachhaltig Wirtschaften 3.10.16.

    ^^^ Nach oben

1 Kommentar: